Skip to main content

Das Öffnen von feierlich-t-en Räumen

Im Vorfeld eines feierlich-t-en Raums begleiten wir dabei, den Eintritt in eine neue Lebensphase im geschützten, anregenden Gesprächsrahmen vor- bzw. nachzubereiten. Diese Gespräche bilden die Basis für eine kraftvolle, sinnerfüllte Feierlichkeit im Kreis naher Menschen.

Im gemeinsamen Vorgespräch erfassen wir nicht nur biographische Inhalte, sondern führen auch durch den Prozess einer inneren Auseinandersetzung. So können gemachte Beobachtungen und Erfahrungen zu persönlichen Erkenntnissen gerinnen, und diese wiederum können einer bewussten, konstruktiven Ausrichtung einen echten inneren Boden geben. In der für euch verfassten Rede spiegeln wir euch während der Feierlichkeit diese Inhalte – in eine erzählerische Form gebracht – zurück.

Im Rahmen dieser Vorgespräche finden auch eure Ideen und Wünsche Eingang hinsichtlich Ablauf, Ausgestaltung, räumlicher Ordnung und auch musikalischer Untermalung des feierlich-t-en Raums. Auch klärt sich oftmals mitten im Gesprächsfluss wie der eigene Kernbeitrag aussehen könnte – dieser bildet ja das „Herzstück“ der Feierlichkeit.

Der feierlich-t-e Raum selbst findet im Kreis naher Menschen statt. Deren Aufmerksamkeit, Mitfühlen und Wohlwollen als Zeugen wirken verstärkend und stärkend zugleich – ein Geschenk für alle Beteiligten. Außerdem können sich die Gäste – wenn dies euer Wunsch ist – auch ihrerseits inhaltlich mit Worten und/oder symbolischen Handlungen mit einbringen.

Aus dem Zusammenspiel von inhaltsreicher Rede, stimmiger, gleichzeitig stimmungsvoller Musik, berührendem Kernbeitrag und möglichen persönlichen Beiträgen der Gäste entsteht eine einzigartige und nachhaltig bereichernde Feierlichkeit.

 

Hier eine Auswahl von „Neuanfängen“ im Laufe eines Lebensweges, welche im Rahmen der Vorbereitung und Gestaltung eines feierlich-t-en Raums positiv unterstützt werden können: