Skip to main content

Bojana Pajtler (Mag. art.) / Boja Seol (Künstlername)

Ich wurde an der Universität Mozarteum in Salzburg, an der Hochschule der Künste in Arnhem/NL und an der Salzburg Experimental Academy of Dance ausgebildet in Gesang, Performancekunst und zeitgenössischem Tanz wie auch in deren Vermittlung.

Meine eigentliche berufliche Grundlage ruht jedoch auf zwei Jahrzehnten intensiven Erforschens der Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche. Das Entwickeln von Inhalten und Konzepten wie auch das Weitergeben dieser „Entwicklungs-Werkzeuge“ war und ist stets bereichernd.

Aus diesem tiefen Interesse an Thematiken und Erfahrungen des inneren Wachstums entwickelten sich KRAFTFELD STIMME, ein vielschichtiger Persönlichkeits-Stärkungs-Ansatz über die Stimme und CENTER FLOW, eine Bewegungs-Methode, die kraftvoll zentriertes Handeln aus der Mitte vermittelt. Meine lebensberatende Tätigkeit „BeWEGt im LEBEN“ richtet sich sowohl an einzelne Menschen als auch an Paare bzw. Eltern.

Im Künstlerischen formte sich über die Jahre meine eigene Musik: kREISEzeit - Lieder zu eigenen Texten, die ich mit der Gitarre begleite und SOUL FLOW - Gesänge, die mehrstimmig (aufgenommen) und ebenfalls mit Gitarre und teilweise auch mit Shruti-Box begleitet sind.

In feierlich-t fließen viele Aspekte aus meinem beruflichen Hintergrund zusammen. Für das inhaltliche Eintauchen in die Lebensthematiken schöpfe ich aus meiner langjährigen Lebensberatungs-Tätigkeit und aus meinem eigenen (Familien-)Leben. Der musikalischen Umrahmung dienen meine Lieder und Gesänge.

Johann Lengauer (Mag. rer. soc. oec.)

Nach einem abgeschlossenen Wirtschaftsstudium und 3 Jahren als Produktmanager in einem Internationalen Konzern erfolgte aus dem Drang nach einem erfüllenden Lebensweg mein Sprung  ins Gewässer der Kunst. Zweieinhalb Jahrzehnte hauptberufliches Formen und Gestalten von Bildern und Skulpturen und von Feuer- und Landschaftsinszenierungen haben einen reichen Erfahrungsschatz wachsen lassen.

Mich interessieren insbesondere psychologische und lebensphilosophische Fragen: Es ist mein Anspruch, diese in eine symbolisch gehaltvolle und ästhetisch anmutige Form zu bringen, die  zugleich bestärkend und erhebend wirken kann. Der Bildaufbau und die verwendeten Motive und Materialien erzählen eine Geschichte. Diese kann Ansporn, Stütze und Orientierung sein. In meinen Bild-Text-Büchern – den Gedankengärten – findet meine Liebe zur Sprache und auch zur Rede selbst verbunden mit meinen bildnerischen Werken eine neue bereichernde Ausdrucksform.

Mit der Familiengründung 2017 ist zum Künstler wieder verstärkt der Weltbetrachter in den Vordergrund getreten; das Vertiefen der eigenen Wahrnehmung, um dann besondere Momente und Einsichten in eine Form zu bringen. Auch die Themen haben sich verlagert: Partnerschaft, Elternschaft, das Leben zwischen Geburt und Tod... Es bereitet Freude im Rahmen von feierlich-t gemeinsam mit meiner Partnerin Boja Seol dazu Gesamterlebnisse zu erschaffen - einen Raum zu öffnen, der Nahrung und Impuls sein will und sein kann.

Gemeinsam...

... ergänzen sich unsere beruflichen Hintergründe auf eine so stimmige Art und Weise, dass wir unser Zusammenwirken als vom Leben so gefügt empfinden. Es erfüllt uns mit enormer Freude, dass wir über feierlich-t für andere Menschen auf dieser so fundamentalen Ebene des Lebens – den partnerschaftlichen, familiären und freundschaftlichen Bindungen – einen wahrhaftigen, bewegenden und konstruktiv verstärkenden Beitrag leisten dürfen.